KIELCE, Polen (6. September 2016) – Die polnische Regierung hat verkündet, dass sie den Kauf des kampferprobten integrierten Luftverteidigungssystems Patriot bei der
US-Regierung formell beantragen wird.

weiterlesen

Kielce, Polen (9. September 2016) – Die US-Regierung hat Raytheon Company (NYSE: RTN) dazu autorisiert, SkyCeptor, eine Variante der von Israel und den USA gemeinsam entwickelten Stunner-Abfangrakete, in das polnische Patriot-Luftverteidigungssystem zu integrieren.

weiterlesen

Kielce, Polen (06. September 2016) – Raytheon Company (NYSE: RTN) wird Aufträge für den Bau des Patriot-Luftverteidigungssystems an die polnische Industrie vergeben, sobald das polnischen Verteidigungsministeriums die formelle Kaufanfrage an die
US-Regierung übermittelt hat.

weiterlesen

WHITE SANDS MISSILE RANGE, New Mexiko, USA (12. Juli 2016) — Der 8. Juli war ein schlechter Tag für feindliche Lenkflugkörper und Flugzeuge.
Bei einer Testreihe hat die weiterentwickelte Version des Patriot-Luftverteidigungssystems von Raytheon [NYSE: RTN] bewiesen, dass sie Marschflugkörper und Flugzeuge mit verschiedenen Abfangraketen bekämpfen kann.

weiterlesen

Kiel, Deutschland (14. Juli 2016) – Die Raytheon Anschütz GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Raytheon Company (NYSE: RTN), erreicht den ersten Meilenstein, um für Raytheon die Modernisierung der deutschen integrierten Luftverteidigung zu leiten. Auf der Berlin ILA Air Show 2016 wurde erstmals angekündigt, dass Raytheon Anschütz die Verantwortung im Bereich der integrierten Luftverteidigung in Deutschland übernehmen wird.

weiterlesen

WARSCHAU, Polen (5. Juli 2016) - Polska Grupa Zbrojeniowa S.A. und Raytheon haben gestern eine Absichtserklärung zur Entwicklung einer beiderseitigen strategischen Partnerschaft und zur Integration von PGZ in Raytheons globale Wertschöpfungskette unterschrieben. Die Absichtserklärung wird außerdem eine Kooperation zwischen PGZ und Raytheon sowie die Umsetzung des Modernisierungsplans der polnischen Streitkräfte fördern. Zudem enthält die Absichtserklärung eine fünfzigprozentige Arbeitsbeteiligung Polens an dem Wisla-Luftverteidigungsprogramm.

weiterlesen

ANDOVER, Massachusetts, USA (27. Juni, 2016) – Kuwait kann zukünftig seine Städte und kritische Infrastrukturen noch besser gegen ballistische Raketen, Flugzeuge und andere Bedrohungen aus der Luft schützen. Die US-Armee erteilte Raytheon einen Auftrag über 523 Mio. Dollar, um Kuwaits integrierte Patriot-Luftverteidigungssysteme mit der modernsten einsatzbewährten Konfiguration nachzurüsten.

weiterlesen

Das verbesserte integrierte Luftverteidigungs- und Raketenabwehrsystem Patriot vom Hersteller Raytheon hat erneut bei einem Flugtest bewiesen, dass es hochentwickelte, weitentfernte Ziele zerstören kann. Zwei ballistische Raketen wurden erfolgreich verfolgt und mit PAC-3 MSE Abfangraketen bekämpft. Das verbesserte System, auch bekannt als Post-Deployment Build 8 (PDB-8), setzt dafür die neuesten Abfangraketen noch effektiver ein.

weiterlesen

Raytheon hat einen Großauftrag für die Entwicklung und den Bau von Systemkomponenten für das Patriot-Luftverteidigungs- und Raketenabwehrsystem an das polnische Unternehmen TELDAT vergeben. TELDAT wird zukünftig hocheffiziente Router für das Patriot-System herstellen.

weiterlesen

Die US-Armee hat die erste Serie von Praxistests des weiterentwickelten Patriot-Luftverteidigungs- und Raketensystems des Herstellers Raytheon (NYSE: RTN) abgeschlossen. Die technische Weiterentwicklung, auch bekannt als Post-Development Build 8 (PDB-8), erhöht die Leistungsfähigkeit des Waffensystems. Das PDB-8-Upgrade ermöglicht eine effektivere Bekämpfung von Luftzielen aller Art, eine verbesserte Freund-Feind-Erkennung sowie eine bedienerfreundliche Anwendung.

weiterlesen