Raytheon wird weiter eng mit den Regierungen der USA und Polens im Rahmen des "Foreign Military Sales"-Prozesses zusammenarbeiten, um eine rasche Einsatzbereitschaft der Systeme in Rumänien herzustellen.

weiterlesen

Pelham, USA, (24. Mai 2017) – Das neueste integrierte Luftverteidigungsradar von Raytheon Company (NYSE: RTN) wurde seit der erstmaligen Vorstellung auf der „AUSA“-Rüstungsmesse im Frühjahr 2016 intensiv getestet. Innerhalb nur eines Jahres wurde die Leistungsfähigkeit des Galliumnitrid-basierten (GaN-basierten) „Active Electronically Scanned Arrays“ (AESA) in mehr als 1.000 Betriebsstunden ausgiebig erprobt. Damit wurde dieser Meilenstein in nur der Hälfte der Dauer vergleichbarer Testphasen erreicht. Das Radar ist als zukünftiges Upgrade des integrierten Luftverteidigungssystems Patriot™ vorgesehen.

weiterlesen

Tewskbury, Massachusetts, USA (2. Mai 2017) – Im Zeitraum seit dem 1. Januar 2015 hat Raytheons [NYSE: RTN] integriertes Luftverteidigungssystem Patriot™ weltweit mehr als 100 taktische ballistische Raketen im Einsatz abgeschossen. Bei mehr als 90 dieser Abschüsse wurden Raytheons Abfangraketen der Baureihe „Guided Enhanced Missile“ (GEM) verwendet.

weiterlesen

Wo werden in Europa Patriot-Systeme genutzt, eingesetzt und beschafft?

weiterlesen

Pelham, News Hampshire, USA (20. Februar 2017) – Das neueste integrierte Luftverteidigungsradar von Raytheon hat Kampfjets während eines taktischen Manöverflugs erfolgreich verfolgt und entsprechende Feuerleitdaten gesammelt. Damit wurde Raytheons GaN-basierter AESA-Radarprototyp erstmalig im Einsatz gegen Kampfjets im taktischen Manöverflug getestet. Das Radar hatte zuvor bei Tests bereits tausende nicht-taktisch fliegende Flugzeuge erfolgreich erfasst und verfolgt.

weiterlesen

Tewksbury, Massachusetts, USA, (13. Februar 2017) – Raytheon hat mit der Arbeit an weiteren Verbesserungen des integrierten Patriot-Luftverteidigungssystems begonnen. Dadurch erhöht sich die Leistungsfähigkeit des Systems und die bereits hohe Einsatzbereitschaft wird nochmals gesteigert. Der Auftrag wurde vom „U.S. Army Contracting Command“ erteilt, wie das US-Verteidigungsministerium am 1. Februar bekannt gab. Die 13 Partnerstaaten, die bei der Luftverteidigung auf das Patriot-System bauen, haben den Auftrag finanziert.

weiterlesen

Andover, Massachusetts, USA (2. Januar 2017) – Einer der 13 Patriot-Partnerstaaten erteilte Raytheon den Auftrag, das bestehende intergierte Patriot-Luftverteidigungssystem des Landes mit der modernsten verfügbaren Konfiguration auszustatten. Der Auftrag in Höhe von 600 Millionen US-Dollar wurde im Rahmen eines „Direct Commercial Sales“-Vertrags vergeben.

weiterlesen

Andover, Massachusetts, USA (29. November 2016) – Einer der 13 Patriot-Partnerstaaten, der bereits über das kampferprobte integrierte Luftverteidigungssystem Patriot verfügt, erteilte Raytheon Company ein Auftragsvolumen von 225 Millionen US-Dollar zum Fähigkeitsausbau von Patriot. Der Auftrag wurde im Rahmen eines „Direct Commercial Sales Contract“ bereits am 19. Oktober vergeben.

weiterlesen

Tewksbury, Massachusetts, USA (19. Oktober 2016) – Das „Air Force Research Laboratory“ und der US-Verteidigungsminister Ashton Baldwin Carter haben Raytheon [NYSE: RTN] einen Auftrag über 14,9 Mio. US-Dollar erteilt, um den Produktionsprozess der auf Galliumnitrid (GaN) basierten Halbleitertechnologie weiterzuentwickeln. Der neue Auftrag folgt auf einen vorausgegangenen „Title III“-Entwicklungsauftrag für GaN aus dem Jahr 2013

weiterlesen

DEN HAAG, Niederlande (6. Oktober 2016) – Die niederländische Beschaffungsbehörde „Defensie Materieel Organisatie“ (DMO) hat Raytheon den Auftrag erteilt, die integrierten Patriot-Luftverteidigungssysteme mit der sogenannten „Modern Man Station“-Bedienerschnittstelle auszustatten. Mit diesem Schritt wird die nationale Luftverteidigungsfähigkeit weiter gestärkt.

weiterlesen