13 Patriot-Partnerstaaten sind dank Raytheons Patriot-System auch neuen Bedrohungen überlegen

Tewksbury, Massachusetts, USA, (13. Februar 2017) – Raytheon Company (NYSE: RTN) hat mit der Arbeit an weiteren Verbesserungen des integrierten Patriot-Luftverteidigungssystems begonnen. Dadurch erhöht sich die Leistungsfähigkeit des Systems und die bereits hohe Einsatzbereitschaft wird nochmals gesteigert.

Der Auftrag wurde vom „U.S. Army Contracting Command“ erteilt, wie das US-Verteidigungsministerium am 1. Februar bekannt gab. Die 13 Partnerstaaten, die bei der Luftverteidigung auf das Patriot-System bauen, haben den Auftrag finanziert.

„Die Mitglieder der Patriot-Nutzergemeinschaft teilen sich die Kosten für die Ingenieursleistungen, die für ein einzelnes Land unerschwinglich sein können“, sagte Ralph Acaba, Vice President of Integrated Air and Missile Defense bei Raytheon. „Das Patriot-System wird auch zukünftigen Bedrohungen überlegen sein, weil es auf kontinuierliche Weiterentwicklung und Leistungsverbesserung ausgelegt ist.“

Raytheon wird Software-Entwicklungen, Systemanalysen und Tests durchführen sowie logistische Unterstützung leisten. Die individuellen Anforderungen einzelner Patriot-Partnerstaaten werden dabei unterstützt.

Über Patriot

Patriot ist das modernste und leistungsfähigste integrierte Luftverteidigungssystem der Welt. Es schützt vor der kompletten Bandbreite militärischer Bedrohungen aus der Luft, wie Flugzeugen, taktischen ballistischen Raketen, Marschflugkörpern und Drohnen. Bereits 13 Länder haben sich aufgrund der kontinuierlichen Modernisierung und des Einsatzes neuester Technologien für das Patriot-System als Grundlage ihrer Luftverteidigung entschieden.

Über Raytheon

Raytheon Company ist mit einem Umsatz von 24 Milliarden US-Dollar und 63.000 Mitarbeitern im Jahr 2016 ein Technologie- und Innovationsführer mit Spezialisierung in den Bereichen Verteidigung, Behördeninfrastruktur- und Cybersecuritylösungen. Mit einer 95-jährigen Innovationsgeschichte bietet Raytheon hochmoderne Elektronik, Einsatzsystemintegration, C5ITM-Produkte und -Dienstleistungen sowie Aufklärung und Erfassung, Effektoren und Einsatzunterstützung für Kunden in mehr als 80 Ländern. Raytheons Unternehmenssitz befindet sich in Waltham im US-Bundesstaat Massachusetts.